R & D

Zu den Stärken der Pop Gruppe gehören unsere starke Beziehungen mit unseren Kunden, Innovation, Kreativität, Qualität und Kundenspezifische Expertise in der Industrie und mit den Prozessen

Die Externe Strategie wird auch durch eine prozessorientierte Organisation und konsistente Personal Politiken unterstützt

Innovatives Packen und Vorzeigelösungen werden durch eine Kombination von künstlerischem Talent und technischem Wissen erreicht.

Für die komplexen Jobs verbinden wir unsere Gedanken und Ideen in interdisziplinären Teams. Durch die individuelle Entwicklung werden fast täglich neue Lösungen erarbeitet.

Die Popgruppe besitzt das Gröste Entwicklungsteam und ist Kompetenzführer.

Der stets wachsende Wunsch dies immer noch besser zu machen ist, was die Entwicklerteams der Pop Gruppe antreibt.

Produktentwicklung

Mehr als 100 Designer und Produktentwickler arbeiten an den intelligenten Lösungen und kreativen Ideen des Marktes von Morgen.

Sie werden dabei von der neusten CAD Technologie und dem feinsten künstlerischen Sinn angetrieben.

Die Produktdesigner der Pop Gruppe kennen ihr Handwerk sehr gut. Als Maschinisten, Industriedesigner oder Ingenieure haben sie aus erster Hand die verschiedenen Spezifikationen und Herausforderungen bei der Produktion kennen gelernt.

Internationales Netzwerk das sich den Anforderungen der Händler verschrieben hat

Verbundene CAD Systeme stellen durch den PopTracker, der Plattform der Pop Gruppe übernational Zugang zu einem Think Tank her, bis zur Integration des Endkunden.

Die Entwickler haben Zugang zu einer Datenbank mit ausführlichen Spezifikationen und Illustrationen, um ihnen zu helfen, die Bedürfnisse der Kunden in verschiedenen Ländern in allen Kategorien gerecht zu werden.

Integrierte Produkt und Prozessentwicklung

Das Produktentwicklerteam arbeitet eng mit der Produktionsabteilung zusammen, um sicher zu stellen, dass die Lösungen der Pop Gruppe bereits optimiert sind, sogar schon in der Entwicklungsphase. Zielorientierte Produktentwicklung stellt sicher, dass Kunden ausschließlich mit Lösungen konforntiert werden, die in ihr Budget passen und der Qualität Rechnung tragen.

Einmal generiert, werden die Daten dann benutzt um eine Pallette der Schemen, Druckvorlagen und Konturen für die Wieterverarbeitung, zu produzieren.

  • Fortschrittliche Koordination zwischen Design, Entwicklung und Produktion
  • Erstellung eines Prototypen
  • Vorbereitung vollständiger technischer Zeichnungen
  • Erstellung einer Teileliste für die Ausschreibung
  • Regionales/ globales Design Netzwerk
Produkt- und Prozessinnovation

Die immerwährende Frage bei Verbesserungen und neuen Lösungen ist, was das Produkt ausmacht, und wie das Innovationsteam arbeitet. Sie arbeiten um neue Designs, Finishing Optionen, Oberflächen und Materialvarianten zu erstellen.

Die Entwickler schauen dabei auf die potentiellen Fortschritte durch eine weite Palette an Technologien, winschließlich der Nano Technologie, aktiven Links, RFID technologien und ePaper, um nur einige Beispiele zu nennen.

Ihre Instinkte fließen direkt in den Entwicklungs- und Produktionsprozess.

Produkt- und Prozessoptimierung sind ebenso im Fokus.

Das Betreuerteam der Pop Gruppe unterstützt sie dabei in einer Systematischen Analyse ihrer Auslagen. Unsere Beraterteam wird dann ihre ganze Logistik analysieren und dann ihre ganzen Bedürfnisse aufstellen. Wir arbeiten dabei mit ihnen sehr eng zusammen, um eine passende Optimierungsstrategie zu erarbeiten – von der Reduktion der Vielfältigkeit der Teile, bis zu einer Erhöhung der Prozess Effektivität.

Die Vorteile, die sie von unseren Jahrelangen Erfahrungen in verschiedenen Industrien gesammelt haben sind leicht auszumachen: wir erreichen regelmäßig eine 50% Reduktion der Bestandteilszahlen, genau so wie eine um 10% verbesserte Kaufbedingungen sowie scharf reduzierte Prozess und Logistikkosten.

  • Optimierung der Batch Größen
  • Portfolio Säuberung
  • Standarisierung der Packungsmaterialien
  • Plattformentwicklung
  • Verbesserte Prozesseffektivität
Schnelles Prototyping

Mit einem Mausklick packen

Moderne CAT Technologien und der Austausch virtueller Produktdaten helfen Herstellern erheblich dabei die Entwicklungszeiten zu reduzieren, während man gleichzeitig die parallele Produktentwicklung beschleunigt.

Das Ergebnis sind virtuelle 3D Packungs- und Auslageideen, die graphisch designt sind und deren Funktionalität auf dem Computer getestet werden kann.

3D Scanner machen es möglich virtuelle Karten jedes einzelnen Kundenproduktes zu erstellen, die dabei helfen den Entwicklungsprozess weitaus flüssiger zu gestalten.

Digitale Entwürfe haben sich als Favoriten beim Kunden herausgestellt, da sie eine benötigtes Designbeispiel darstellen. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand und gehen über einen kürzeren Entwicklungsstatus hinaus. Mit einem Entwurf in der Hand kann der Kunde dann das Design in seinem eigenen Büro besprechen und weitere Effektive Vorschläge machen.

Kosten und Ersparnisse

Das virtuelle Darstellen am Computer bedeutet einen ersten und verkürzten Prozess in der Test und Entwicklungsphase. Die Mausbasierte Simulation eliminiert die die intensiven physischen Tests, da der Computer eine präzise Berechnung der optimalen Anbringung der Produktbestandteile macht und dadurch wertvollen Platz noch effektiver ausnutzt.

Das Designteam der Pop Gruppe benutzt innovativer Visualisierungssoftware, um dem Kunden ein klares Verständnis der verschiedenen Varianten zu geben. Das Tool nimmt die Druckvorlage und legt eine Struktur und entsprechende Effekte darüber. Die daraus resultierenden Simulation ergibt eine 3D Ansicht von den verschiedenen Effekten. Dieser Ansatz verkürzt Entwicklungszeiten und die entstehenden Kosten drastisch, sogar für hochwertige Finishing Effekte.